Über mich


Ich bin 1971 geboren, studierte Philosophie und Theologie, bin Autor diverser Bücher und schreibe für verschiedene Magazine, wobei mir vor allem die Naturspiritualität und ihre entsprechende Mythologie sowie die mystischen Zweige der Weltreligionen und ihre meditativen Wege am Herzen liegen. Mein eigener spiritueller Weg ist beeinflusst von der Philosophie der Antike (in einem Spannungsfeld zwischen Stoa und Epikur), Ideen des philosophischen Taoismus (den ich für die Naturreligion Asiens halte), dem Core-Schamanismus, einem sehr undogmatischem Zugang zum Buddhismus und zur christlichen Mystik, dem keltischen Zugang zur Welt, Meditation und eigener Naturerfahrung.

Ich habe mehrere Jahre lang den Jugendbereich einer internationalen christlich-mystischen Meditationsgemeinschaft betreut (und sie aus vielerlei Gründen verlassen), meditierte mit Buddhisten, Christen, Taoisten und Hindus, unternahm etliche schamanische Reisen und führte viele beratende Gespräche mit Menschen in Glaubenskrisen. Darüber hinaus hatte ich das Glück immer wieder längere Zeit mit großartigen Lehrern wir Seán ÓLaoire, Philip Carr-Gomm, Laurence Freeman und Wolf-Dieter Storl verbringen zu dürfen.
Seit 1996 meditiere ich regelmäßig und habe in dieser Praxis schon einige Höhen und Tiefen kennengelernt - darunter auch Tiefen, die sich im Nachhinein als Höhen entpuppten und umgekehrt.

Eine weitere große Leidenschaft ist die Musik: Ich habe in verschiedenen Bands gespielt, an den Soundtracks zu zwei Dokumentarfilmen mitgewirkt, spirituelle Seminare auf Darbuka, Djembé, und Cajon begleitet sowie solo und gemeinsam mit der Trommelgruppe VIATORES mehrere CDs veröffentlicht. Ich bin stolzer Vater zweier wundervoller Kinder und lebe zusammen mit meiner Frau Jennie Appel im schönen Kalletal.