Meine Seminar- und Vortragstermine


20. – 22. April 2018
Meditationswochenende "Lass es gut sein"

Der Kurs ist ausgebucht. Es existiert aber bei Interesse eine Warteliste.
Ist Mystik altbacken, nicht mehr zeitgemäß und nur etwas für zauselbärtige Eremiten? Oder ist sie vielleicht ein Weg, der auch heute noch unsere Spiritualität von einer eher abstrakten Idee zu einer lebendigen Wirklichkeit werden lassen kann? In diesem Kloster-Seminar werden wir die Traditionen der Mystik erforschen, in ihnen eine heilsame und praxisnahe Lebenskunst für unseren Alltag entdecken sowie Erfahrungen mit einer Meditationsform machen, die uns erlaubt, tief in das Mysterium des Seins einzusinken und dort Kraft, Ruhe und ein inneres Lächeln zu finden.

Vorträge, Gesprächsrunden und Impulse wechseln sich mit Sitzmeditation und Gehmeditation ab, wobei wir uns an diesem Wochenende ganz auf den ruhigen Rhythmus des Klosters einlassen.

Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt!

Ort: Kloster Steinfeld in der Eifel
Zeit: Freitag, 18.00 Uhr bis Sonntag, 17.00  Uhr
Kosten Seminar: 169,- €
Unterkunft im Kloster zwischen 35,- € und 43,- € pro Nacht inkl. reichhaltigem Frühstück
Weitere Verpflegung während des Seminars im klostereigenen Restaurant.
Anmeldung unter info@dirk-grosser.de


11. und 12. August 2018
Sacred Drum Journey 2
Im Kreis der Ahnen – Wege des europäischen Schamanentums
mit Jennie Appel & Dirk Grosser


An diesem Wochenende werden wir mit schamanischen Reisen, geführten Meditationen und berührenden Zeremonien die Spur unserer Ahnen zurückverfolgen und der ursprünglichen Kraft des Lebens begegnen. Wir werden von den schamanischen Wurzeln unserer keltischen und germanischen Vorfahren hören, alten Geschichten lauschen und Traditionelles
wieder erlebbar machen, weibliche und männliche Energien in uns selbst entdecken,
die Trommel schlagen und unsere Gebete mit dem Rauch in die Anderswelt schicken.

Ort: Jurte / Seminarraum und heimischer Wald im Kalletal
mit Jennie Appel und Dirk Grosser
Zeit: Samstag 10-21:30 Uhr/Sonntag 10-ca.16:30 Uhr (18 Std.)
Voraussetzung: Sacred Drum Journey 1
Anmeldung unter: info@jennie-appel.de


13. September 2018 / 19:30 Uhr
Druiden, Mönche & Geschichten
Keltische Spiritualität & ein grüner Weg in die Zukunft
Vortrag mit Dirk Grosser

Sahen alle Druiden aus wie Miraculix? Hat die alte Kunst des Segnens heute noch eine Bedeutung? Warum gibt es bei den Kelten einen Kreis um das Kreuz? Und was macht Gott eigentlich sonntags?
An diesem Abend werden wir uns gemeinsam die spirituellen Traditionen der Kelten ansehen: von den Megalithkulturen über die klassische Zeit der Druiden bis zur verborgenen Geschichte der keltischen Kirche werden wir in eine Welt eintauchen, deren Weisheit uns heute noch viel sagen kann und oft genug Antwort auf drängende Fragen unserer Zeit bietet. Spuren dieser alten Kultur finden sich an vielen Orten Deutschlands, so auch in der Nähe von Bad Homburg: die Ringwälle auf dem Altkönig, die Keltensiedlung Heidetränk-Oppidum, auch der Glauberg ist nicht weit entfernt. Vor allem aber ist uns das geistige Erbe nah, das in überraschend vielen unserer heutigen Vorstellungen lebendig geblieben ist, denn das Keltische hatte auf viele Entwicklungen Europas einen enormen Einfluss.
Wir werden über den großen Geist Gottes sprechen, der hier auf unserer Erde in Form von Bäumen, Tieren, Menschen und Steinen gegenwärtig ist, und uns darüber austauschen, wie wir selbst ein authentisches Verhältnis zum Heiligen und auch zu unserer eigenen – manchmal verschütteten –mystischen Erfahrungstradition hier in Europa aufbauen können.
Auf humorvolle und gleichzeitg tiefgründige Art wird Dirk Grosser uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit nehmen und dabei die keltisch-christliche Naturmystik als „grünen Weg“ in eine lebenswerte Zukunft vorstellen.

Reisefieber - Louisenstraße 123 - 61348 Bad Homburg

Kostenbeitrag: 10,- €
Bitte unbedingt vorher bei Reisefieber anmelden … Entweder per Mail an  info@reisefieber-outdoor.de oder telefonisch unter 06172 20204.


21. – 23. September 2018

Lebendige Stille, lebendiges Mitgefühl
Meditation neu erleben

Ein Seminar mit Dirk Grosser

Stille ist weit mehr als die Abwesenheit von Geräuschen: Sie öffnet einen Raum lebendiger Präsenz, in dem unser Geist tiefen Frieden, Glück und Mitgefühl erfahren kann. Die stille Meditation ist ein Weg, in diesen namenlosen Raum einzutauchen, diesen Frieden und dieses Glück zu kultivieren, und die daraus entstehende Kraft im Alltag heilsam umzusetzen.  Dirk Grosser wird in diesem Seminar ganz praktisch in die Stille führen und dabei die Gemeinsamkeiten von mushotoku (Zen), Gelassenheit (christliche Mystik) und ataraxia (Stoa) beleuchten. Übungen, Meditationen, Vorträge und Gespräche lassen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die eigene lebendige Stille sinken, aus der ein gleichermaßen lebendiges Mitgefühl und ein neues Sein in der Welt erwächst.

 


Ort: Kloster Steinfeld in der Eifel
Zeit: Freitag, 18.00 Uhr bis Sonntag, 17.00  Uhr
Kosten Seminar: 249,- €
Unterkunft im Kloster zwischen 35,- € und 43,- € pro Nacht inkl. reichhaltigem Frühstück
Weitere Verpflegung während des Seminars im klostereigenen Restaurant.
Anmeldung unter info@dirk-grosser.de

 


02. - 04. November 2018
Dem Herzschlag der Welt lauschen
Der Segen der keltischen Mystik
Meditationsseminar mit Dirk Grosser

Wie können wir der Welt wieder ganz nah kommen? Wie können wir eine Spiritualität leben, die Körper, Geist und Seele nährt? Wie können wir in uns Animalisches, Menschliches und Göttliches vereinen? Wie können wir den großen Segen erkennen, der alles umgibt und durchdringt, der alles lebendig macht und allem Seele einhaucht? Und wie kann unser Glaube dabei mithelfen, die Welt in einer Weise zu gestalten, dass auch kommende Generationen eine lebenswerte Zukunft haben?

Die keltische Spiritualität – begonnend bei den Megalithkulturen über die klassische Zeit der Druiden bis hin zum Sonderweg des keltischen Christentums – bietet Antworten auf diese Fragen und schenkt uns Wege,
dem Land zu lauschen und das grundsätzliche Gutsein der Schöpfung zu entdecken. Wir können auf diesen Wegen das Leben, die Natur und das Menschsein als eine Feier des Göttlichen betrachten lernen.

In diesem Seminar werden wir uns unser Aufgehobensein im großen Segen durch geführte und stille Meditationen, durch Vorträge, Gespräche und Gehmeditationen verinnerlichen und Schritt für Schritt in eine alltagstaugliche Praxis überführen. Wir werden so unsere Verbindung zum Wunder der Schöpfung stärken und unseren Glauben zu einer spürbaren Wirklichkeit werden lassen.
Die Beziehung zu unserer Umwelt und zum Mitgeschöpf wird ebenso beleuchtet wie die uralte Kunst des Segnens, die Menschen auch heute noch Zugang zu ihrem Potential vermitteln kann.
Innere Stille, Liebe und Mitgefühl eines lebensnahen und praxistauglichen keltischen Christentums bringen uns in bewussten Kontakt mit uns selbst, unseren Wurzeln und der Welt, die uns umgibt. Wir sehen die Welt mit neuen Augen, während unsere Seele Heimat findet.
Der ruhige Rhythmus des Klosters wird uns dabei unterstützen, ganz in diesen großen Segen einzutauchen und eine neue Zugehörigkeit zur Welt zu erleben.

Seminarort: Kloster Steinfeld in der Eifel
Kosten Seminar: 179,- €
plus Unterkunft im Kloster zwischen 35,- € und 43 € pro Nacht inkl. reichhaltigem Frühstück
Weitere Verpflegung während des Seminars im klostereigenen Restaurant.

Anmeldung unter: info@dirk-grosser.de


30. November / 19:30 Uhr

Gemeinsam dankbar staunen

Advent - Die Ankunft des Heiligen mitten in unserem Alltag

Vortrags- und Ritualabend mit Jennie Appel & Dirk Grosser

 

Jedes Jahr das gleiche Schauspiel: Während die einen (vor allem die unter 1,20 m Körpergröße) es kaum erwarten können, wünschen sich andere weit weg … Die Weihnachtszeit naht und mit ihr Geschenkestress, die bucklige Verwandtschaft, kitschige Deko und fettiges Essen.
Dabei bedeutet Advent eigentlich Ankunft bzw. auf die Ankunft warten. Die Ankunft hellerer Tage, die Ankunft einer guten Botschaft, die Ankunft des Heiligen mitten in unserem Alltag. Auf diese Ankunft zu warten heißt achtsam zu sein, aufmerksam zu bleiben, bereit zu sein und bewusst mitzuwirken, sodass Menschlichkeit sich zeigen kann.
Am 30. November, zwei Tage vor dem ersten Advent und damit gerade noch rechtzeitig, spricht Dirk Grosser am Jurtenofen im Kalletal zum Thema Advent – dabei geht es um eine besondere Form der Achtsamkeit im oben genannten Sinne, um vorchristliche und christliche Aspekte dieses Festes und über das Staunen als Anfang aller Spiritualität. Wir werden die Tradition der Mystik anschauen – ganz jenseits vom Christkind und dem lieben Gott als altem Mann auf der Wolke. Ebenso werden wir uns dem Segen widmen, den diese besondere Zeit des Jahres für jeden von uns bereithält (selbst für Weihnachtsnörgler und Lebkuchenhasser) und auch um die Kunst des Segnens als Handwerk des Herzens, die unserer Dankbarkeit Ausdruck verleihen kann.
Jennie Appel wird gemeinsam mit den Teilnehmern an diesem Abend ein Ritual durchführen, das uns das Gesagte noch einmal auf einer tieferen Ebene erfahren und das Jurtenfeuer in unserem Inneren brennen lässt.


Jurte im Kalletal - Gerkensrode 13 - 32689 Kalletal
Kosten: 20,- €
Da die Plätze in der Jurte begrenzt sind, bitte unbedingt vorher anmelden unter: info@dirk-grosser.de


Vorschau Termine 2019

09. und 10. Februar 2019 - SDJ Basiskurs im Kalletal

30. Nov. / 01. Dez. 2019 - Meditationskurs "Advent" im Kloster Steinfeld

 

Weitere Termine und detaillierte Infos demnächst auf dieser Seite.